Top 10 besten Rasenmäher für den Garten

Warum ist ein Rasenmäher das perfekte Werkzeug für die Pflege Ihres Gartens? Egal, ob Sie einen kleinen oder großen Garten haben, ein Rasenmäher hilft Ihnen, ihn sauber und ordentlich zu halten. Ein Rasenmäher schneidet nicht nur das Gras, sondern mulcht es auch, was zur Düngung des Bodens beiträgt.

Ein Rasenmäher ist ein unverzichtbares Werkzeug für Hausbesitzer, um ihren Garten zu pflegen. Der Mäher selbst schneidet nicht nur das Gras, sondern auch die Wurzeln und alles, was sich auf dem Boden befindet. Das Mulchen trägt zur Düngung des Bodens bei, da es der Erde wieder Nährstoffe zuführt.

Ein normaler Rasenmäher kann für kleine oder große Gärten verwendet werden. Egal, wo Sie wohnen, ein normaler Rasenmäher kann Ihnen helfen, Ihren Garten zu zähmen und mit dem Unkraut- und Graswuchs Schritt zu halten.


Besten Rasenmäher für den Garten


1. Bosch Rotak 32

Haben Sie einen kleinen Garten? Dann sollten Sie die Anschaffung eines der vielen günstigen Rasenmäher in Betracht ziehen, die speziell für diesen Zweck entwickelt wurden. In diesem Artikel nehmen wir den Rotak 32 von Bosch unter die Lupe. Ist er einen Kauf wert?

Der Rotak 32 ist ein Leichtgewicht mit einem Gewicht von nur 6,8 kg. Damit ist er leicht zu tragen und zu handhaben. Außerdem ist er aus Kunststoff gefertigt, was als Nachteil angesehen werden kann, aber er fühlt sich dennoch hochwertig an. Mit dem ergonomisch geformten Classic-Griff lässt er sich leicht manövrieren und um kleine Kurven und Hindernisse führen. Der leistungsstarke Powerdrive-Motor mit 1200 Watt sorgt dafür, dass auch höheres Gras problemlos gemäht werden kann.

Nur bei nassem Gras kann es zu Problemen kommen, weil es im Mähwerk verklumpt und nicht in den Fangsack befördert werden kann. Der Geräuschpegel des Motors liegt in einem akzeptablen Rahmen und sorgt für ein ruhiges Arbeitsumfeld.

Der Grasfangkorb des Bosch-Mähers ist mit 31 Litern zwar nicht üppig, aber für den vorgesehenen Einsatzbereich ausreichend dimensioniert. Einige Käufer haben die etwas instabile Verarbeitung und Befestigung des Korbes kritisiert. Die Aufsammelleistung ist aber insgesamt recht gut.

Das größte Manko ist allerdings, wenn der Rasen größer ist und der Fangsack voll wird. Ab einem bestimmten Gewicht kippt der Bosch Rotak 32 nach hinten um, wenn er nicht gehalten wird. Es ist daher ratsam, den Fangkorb zu leeren, wenn er halb voll ist.

Rotak 32 von Bosch FAQ

Aus welchem Material besteht der Bosch Rotak 32 Rasenmäher?

Der Bosch Rotak 32 besteht auf Kunststoff.

In welchen Farben ist er erhältlich?

Der Bosch Ratok 32 gibt es in Grün-Schwarz.

Welche Länge hat das Stromkabel?

Am Rasenmäher misst das Kabel 25 cm, er wird jedoch mit einer integrierten Steckdose geliefert, welche an ein Verlängerungskabel angeschlossen werden kann.

Hat der Griff eine Kabelaufhängung?

Nein.


2. Bosch CityMower 18

Die Pflege kleiner Gärten kann viel Arbeit machen, aber mit den richtigen Werkzeugen kann sie viel einfacher sein. Der Bosch CityMower 18 Akku-Rasenmäher ist perfekt für kleine Gärten, da er klein und leicht zu manövrieren ist. Mit einer Schnittbreite von 34 cm eignet er sich auch für kleinere Flächen. Dank der ergonomisch geformten Griffe lässt er sich zudem leicht schieben und drehen. Das geringe Gewicht von 9,9 kg macht es außerdem leicht, ihn bei Bedarf zu tragen.

Um bestmögliche Mähergebnisse zu gewährleisten, ist der Bosch CityMower 18 Akku-Rasenmäher mit einer sogenannten Geschwindigkeitsregulierung ausgestattet. So können Sie sich an die aktuelle Situation auf dem Rasen anpassen und automatisch zwischen 4 verschiedenen Geschwindigkeiten zum Mähen wählen. So wird sichergestellt, dass auch empfindliche Stellen des Rasens schonend gemäht werden.

Die besten Rasenmäher sind einfach zu warten. Deshalb hat Bosch den CityMower 18 Akku-Rasenmäher mit einer leicht zugänglichen Schnitthöhenverstellung ausgestattet. So können Sie die Schnitthöhe in 5 verschiedenen Stufen einstellen, je nachdem, ob Sie ein gepflegtes Aussehen wünschen oder ob das Gras länger wachsen soll. Das Besterasenmäher sollten auch leicht zu verstauen sein.

Zu diesem Zweck kann der Griff schnell und einfach heruntergeklappt werden. Bei der Wartung des besten Rasenmähers sollten Sie nicht vergessen, Ihren besten Rasenmäher regelmäßig nach dem Gebrauch oder mindestens einmal pro Woche zu reinigen, damit sich das Schnittgut nicht unter dem besten Rasenmäher ansammelt und Korrosion verursacht.

An den Seiten der Mähkammer sind so genannte Rasenkämme angebracht, die die Grashalme aus dem Randbereich in die Mähkammer führen, so dass Sie problemlos randnah mähen können. Darüber hinaus ist die Verarbeitung des CityMower 18 hochwertig, langlebig und ansprechend. Besonders die Bosch ErgoFlex-Griffe fallen sehr angenehm auf, man kann die Griffposition nach Belieben einstellen und so sehr rückenschonend arbeiten.

Bosch CityMower 18 FAQ

Was für ein Akku hat der Bosch CityMower 18?

Der Akku ist ein Lithium-Ionen-Akku mit 4,0-6,0 Ah.

Welches Volumen hat der Gradfangbehälter?

31 Liter

Wie viel wiegt der Bosch CityMower 18?

Der Mäher wiegt 9,9kg.

Hat der Bosch CityMower 18 eine Mulchfunktion?

Nein.


3. Fuxtec FX-RM5196PRO

Dieser 4-in-1-Benzinrasenmäher ist perfekt für Rasenflächen bis zu 1.000 Quadratmetern geeignet und verfügt über ein robustes Stahlgehäuse mit Seitenauswurf, zentraler Schnitthöhenverstellung und EasyClean-Anschluss.

Mit diesem System wird laut Hersteller das Innengehäuse bzw. das Schneidwerk gereinigt, indem man einen Wasserschlauch oben am Gerät anschließt und das Wasser langsam aufdreht, während das Schneidwerk läuft. Durch die Rotation des Mähwerks wird das Wasser gleichmäßig im Innengehäuse verteilt und kann Verschmutzungen wegspülen. Mit einer Schnittbreite von 51 Zentimetern ist dieser Rasenmäher perfekt für Ihren Garten.

Der derzeit beste Rasenmäher auf dem Markt ist der Fuxtec FX-RM51BS675iS. Dieses Modell hat eine Reihe beeindruckender Eigenschaften, darunter eine maximale Leistung von 2.700 Watt, einen Hubraum von 163 Kubikzentimetern und eine Nenndrehzahl von 2.800 U/min. Außerdem verfügt er über einen Heckauswurf, ein Schnittgutauffangvolumen von 50 Litern und verwendet SAE30-Motoröl. Der Tank hat ein Fassungsvermögen von einem Liter, der Öltank fasst 0,47 Liter.

Ein integrierter Papierluftfilter soll vor verunreinigter Luft im Motor schützen, während sogenannte Super-Lo-Tone-Schalldämpfer den Geräuschpegel auf 85,4 Dezibel (schalldruck) bzw. 97,6 Dezibel (Schallleistung). Es besteht kein Zweifel, dass dieser beste Rasenmäher die Investition wert ist, da er eine außergewöhnliche Motorleistung bietet, die Ihnen Zeit und Geld spart.

Dieser Rasenmäher ist mit einem hochwertigen Briggs & Stratton-Motor ausgestattet, der leistungsstark und robust ist. Dank des Hinterradantriebs lässt er sich außerdem leicht manövrieren. Außerdem kann man zwischen 4 Funktionen wählen: Mähen, Mulchen, Auswurf oder Auffangen. Der 60 Liter fassende Fangkorb ist eine schöne Ergänzung für alle, die ihr Schnittgut auffangen wollen.

Fuxtec FX-RM51BS675iS FAQ

Wie groß ist der Fuxtec FX-RM51BS675iS Rasenmähers?

Der Rasenmäher misst 87 x 63 x 45 Zentimeter.

Welches Gewicht hat der Fuxtec FX-RM51BS675iS?

Er wiegt 34 kg.

Ist der Fuxtec FX-RM51BS675iS vom TÜV geprüft?

Ja, vom TÜV Rheinland.

Welchen Durchmesser haben die Räder?

Der Durchmesser beträgt 25,5 cm.


4. Einhell Cordless Hedge Trimmer GE-CH 18/60 Li Power X-Change

Wenn Sie auf der Suche nach einem umweltfreundlichen und leicht zu manövrierenden Rasenmäher sind, ist der Akku-Rasenmäher GE-CM 43 Li M Kit von Einhell eine gute Wahl. Dieser akkubetriebene Rasenmäher ist perfekt für kleine Privatgrundstücke geeignet und erzeugt keine schädlichen Emissionen. Sie können ihn also mit gutem Gewissen benutzen, und auch Ihre Nachbarn müssen sich keine Sorgen über Lärmbelästigung machen.

Das Beste an diesem speziellen Einhell-Mäher ist, dass er nicht an ein Stromkabel gebunden ist und somit viel Bewegungsfreiheit bietet. Wenn es Hindernisse auf Ihrem Rasen gibt, heben Sie einfach die Vorderräder an und rollen leicht darüber hinweg. Dieser Rasenmäher verfügt außerdem über eine manuelle Höhenverstellung mit 5 Schnitthöhen für mehr Vielseitigkeit. Und das Beste an der Sache? Es dauert nur 3 Stunden, um den Lithium-Ionen-Akku aufzuladen!

Dank des kompakten Designs, der leichten Bauweise, des Handschutzes und des ergonomischen Führungsbügels mit Softgrip-Griffen lässt sich dieses Gerät mühelos durch belebte Bereiche manövrieren, ohne dass Sie dabei Ihren Rücken oder Ihre Arme belasten.

Wie jedes Qualitätsprodukt aus dem umfangreichen Katalog von Einhell ist auch dieses der meistverkaufte Mini-Mäher zeichnet sich durch die beste Technik seiner Klasse, leicht verständliche Bedienelemente und geringen Wartungsaufwand aus.

Dieses Modell wird von zwei Lithium-Ionen-Akkus mit einer Kapazität von 4 Amperestunden angetrieben, und ein Ladezyklus dauert 1,5 Stunden. Mit einem Gewicht von 16,5 Kilogramm ist er nicht zu schwer und hat eine Arbeitsbreite von 43 cm. Die Schnitthöhe lässt sich in sechs Stufen zwischen 25 und 75 mm verstellen und ist damit für die meisten Grundstücke geeignet.

Einhell Cordless Hedge Trimmer GE-CH 18/60 FAQ

In welchen Fabren ist der Einhell Cordless Hedge Trimmer erhältlich?

In den Farben schwarz und rot.

Wieviel wiegt der Einhell Cordless Hedge Trimmer?

Er hat ein Gewicht von 9,3 kg

Welche Energiequelle benutz dieser Rasenmäher?

Der Einhell Cordless Hedge Trimmer ist Batteriebetrieben.

Wieviel beträgt seine Schneidehöhe?

Der Einhell Cordless Hedge Trimmer hat eine Schneidehöhe von 30 cm


5. Makita DLM382Z

Rasenmähen ist eine großartige Möglichkeit, sich zu bewegen und frische Luft zu schnappen, warum nicht gleichzeitig beim Rasenmähen? Mit dem kabellosen Rasenmäher von Makita ist das einfacher denn je. Das Griffsystem lässt sich individuell auf jeden Bediener einstellen, und die Schnellverschlüsse machen es einfach, den Winkel des Mähdecks ohne Werkzeug zu verstellen.

Die Griffe sind außerdem so konstruiert, dass sie sich leicht manövrieren lassen, so dass Sie den Mäher einfach über Ihren Rasen bewegen können. Außerdem lässt sich das Holmsystem platzsparend auf das Mähwerk klappen, und ein großer Tragegriff sorgt dafür, dass Sie den Mäher leicht transportieren können. Das robuste Polypropylen-Gehäuse ist gut verarbeitet und witterungsbeständig, so dass es leicht zu reinigen ist.

Der Makita DLM380Z ist eine gute Wahl, wenn Sie sich für einen elektrischen Rasenmäher interessieren. Er verfügt über einen Fangkorb, der 40 Liter Schnittgut fasst, und ist dank des griffigen Tragegriffs leicht zu transportieren.

Die Füllstandsanzeige signalisiert dem Benutzer, wann es Zeit ist, den Korb zu leeren, und das Herausnehmen und Wiedereinsetzen des Korbs ist problemlos möglich. Der Akku und der Motor werden mit 36 Volt betrieben, so dass er mit den Akkus anderer Geräte von Makita verwendet werden kann. Das spart Geld und reduziert zudem den Abfall.

Der DLM380Z ist mit einem leistungsstarken 36-V-Lithium-Ionen-Akku ausgestattet, der eine Mähzeit von mindestens 50 Minuten ermöglicht. Darüber hinaus verfügt dieses Modell über eine LED-Anzeige, die den Ladestatus anzeigt. Die Schnittbreite beträgt 38 cm und ist somit für mittelgroße Flächen bis zu 600 m2 geeignet. Die Schnittbreite beträgt 38 cm, wodurch er für mittelgroße Flächen bis zu 600 m² geeignet ist.

Makita DLM380Z FAQ

Wie groß ist der Makita DLM382Z?

Seine Dimensionen sind 83.49 x 47.19 x 38.89 cm

Wie viel wiegt der Makita DLM382Z?

Der Rasenmäher wiegt 15,24 kg.

Aus welchem Material besteht das Gehäuse?

Aus Kunststoff.

In welchen Farben ist der Makita DLM382Z erhältlich?

In den Farben Petrol.


6. Makita DLM432PT2

Wenn Sie auf der Suche nach einem kabellosen Rasenmäher sind, der problemlos 500 Quadratmeter Grünfläche bearbeiten kann, ist der Makita DLM 432 eine gute Wahl. Dieses Modell verfügt über eine Leerlaufleistung von 3.700 U/min, sodass Sie die Arbeit schnell erledigen können. Das 43 cm lange Messer sorgt für eine schnelle Bearbeitung des Rasens, während die zentrale Höhenverstellung es Ihnen ermöglicht, die Schnitthöhe in 13 verschiedenen Stufen einzustellen.

Der Makita DLM 432 Akku-Rasenmäher ist ein großartiges Gartengerät für alle, die einen einfach zu bedienenden und leichten Mäher suchen. Mit dem klappbaren Holm lässt er sich an unterschiedliche Körpergrößen anpassen, und das wetterfeste Gehäuse macht ihn zu einer strapazierfähigen Wahl. Der Fangsack hat ein Fassungsvermögen von mehr als 50 Litern, und mit zwei 18-Volt-Akkus (1,5 – 6,0 Ah) ist er schnell einsatzbereit. Der Makita DLM 432 ist eine gute Wahl für alle, die einen leistungsstarken und langlebigen Akku-Rasenmäher suchen.

Der Makita DLM 432 Akku-Rasenmäher ist ein großartiges Gartengerät für alle, die einen einfach zu bedienenden und leichten Mäher suchen. Mit dem klappbaren Holm lässt er sich an unterschiedliche Körpergrößen anpassen, und das wetterfeste Gehäuse macht ihn zu einer strapazierfähigen Wahl. Der Fangsack hat ein Fassungsvermögen von mehr als 50 Litern, und mit zwei 18-Volt-Akkus (1,5 – 6,0 Ah) ist er schnell einsatzbereit. Der Makita DLM 432 ist eine gute Wahl für alle, die einen leistungsstarken und langlebigen Akku-Rasenmäher suchen.

Der Makita DLM 432 bringt die Leistung eines Benzinrasenmähers in Ihren Garten – ohne Lärm, Ärger und Wartungsaufwand. Dieser selbstfahrende Rasenmäher wurde für den bequemen Einsatz auf engen oder großen Flächen entwickelt und lässt sich mit seinem Druckknopf einfach starten.

Makita DLM 432 FAQ

Auf welchem Material besteht der Makita DLM432PT2?

Der Rasenmäher besteht aus Kunststoff.

Wie hoch ist die Schnittweite des Makita DLM432PT 2?

Die Schnittweite 43cm.

Wie groß ist der Makita DLM382Z?

Seine Dimensionen sind 149 x 46 x 104.5 cm

Ist der Makita DLM432PT batteriebetrieben?

Ja, mit zwei 18V Batterien.


7. GARDENA PowerMax 1200/32 Electric

Wenn Sie auf der Suche nach einem einfach zu bedienenden und leichten Akku-Rasenmäher sind, ist der Makita DLM 431 eine gute Wahl. Mit einem Gewicht von nur 9,8 Kilogramm ist er leicht zu transportieren und in Ihrem Garten zu manövrieren. Mit einer Schnittbreite von 20 cm ist er perfekt für kleine bis mittelgroße Gärten geeignet. Ein kabelloser Rasenmäher ist gut für die Umwelt.

Mit einem kabellosen Rasenmäher können Sie Ihren Garten schön halten, ohne sich Gedanken über Emissionen oder Lärmbelästigung machen zu müssen. Sie können Ihr Gras überall auf Ihrem Grundstück mühelos mähen und haben so mehr Zeit für die wichtigen Dinge.

Der Gardena PowerMax 1200/32 E ist der E-Rasenmäher mit einem hochwertigen und langlebigen Messer ausgestattet, welches im aktuellen Test gute Resultate erzielen konnte.

Wenn Sie auf der Suche nach einem leistungsstarken Elektrorasenmäher sind, sollten Sie sich den PowerMax 1200/32 E von Gardena ansehen. Dieses Modell verfügt über einen leistungsstarken Motor, der eine Rasenfläche von bis zu 300 Quadratmetern bewältigen kann, und ist mit einem doppelt gehärteten DuraEdge-Messer ausgestattet, das einen präzisen Schnitt gewährleistet.

Der PowerMax 1200/32 E Rasenmäher bietet eine Schnittbreite von 320 mm, was eine gute Option für diejenigen ist, die die Grashalme kürzen möchten. Viele andere Elektrorasenmäher sind mit einer größeren Schnittbreite ausgestattet, aber dieses Modell ist perfekt für kleine Rasenflächen.

Die Schnitthöhe kann in zehn verschiedenen Stufen von 20-60 mm eingestellt werden. Auch dieser Rasenmäher hat eine Mindestschnitthöhe von 20 mm und eine maximale Schnitthöhe von 60 mm. Dieses Modell hat einen kleinen Fangsack mit einem Volumen von 30 Litern. Das ist zwar nicht ideal für große Rasenflächen, aber für kleinere Gärten ausreichend.

Gardena PowerMax 1200/32 FAQ

Hat der Gardena PowerMax 1200/32 E eine Mulchfunktion?

Nein, dieses Modell hat keinen Mulcheinsatz.

Welche Umdrehgeschwindigkeit hat der Gardena PowerMax 1200/32 E?

Er kann bis zu 3600 Umdrehungen pro Minute erreichen.

Welche Dimensionen hat der Rasenmäher?

Seine Dimensionen sind 120 x 56 x 36 cm.

Wieviel wieg der Gardena PowerMax 1200/32 E?

Dieses Modell wiegt 8,3kg.


8. WOLF-Garten S 3800 E

Bei Rasenmähern kommt es nicht auf das Äußere an, sondern auf die Mäheigenschaften. Der WOLF-Garten S 3800 E besteht aus einem Kunststoffgehäuse. Dieses ist nicht gut verarbeitet, aber das ist bei dem niedrigen Preis auch zu erwarten. Optisch ist der Mäher in einer auffälligen gelb-roten Farbe gehalten, die den meisten Nutzern auch gefällt. Bei Rasenmähern ist es jedoch wichtig, auf die Mäheigenschaften zu achten und nicht nur auf das Äußere.

Wenn Sie auf der Suche nach einem leichten und kleinen Elektromäher sind, ist der WOLF-Garten S 3200 E eine gute Wahl. Mit einem Gewicht von nur 14 kg ist dieser Mäher leicht zu manövrieren und lässt sich sehr platzsparend verstauen. Außerdem lässt er sich leicht schieben, was ihn zu einer guten Wahl für alle macht, die einen kleinen Rasen haben.

Mit einer Motorleistung von 1400 Watt gehört dieser Elektromäher zur mittleren Leistungsklasse. Dementsprechend kommt er mit höherem und feuchtem Gras relativ gut zurecht. Allerdings ist er mit rund 96 dB(A) sehr laut. Achten Sie also auf Ihre Umgebung, wenn Sie Nachbarn haben.

WOLF-Garten S 3800 FAQ

Für welche Größe von Gärten ist der WOLF-Garten S 3200 E geeignet?

Für Gärten bis zu 350 m2.

Wie viel Gras kann der WOLF-Garten S 3200 E auffangen?

Etwa 40 L.

Wie viel wiegt dieses Modell?

Das Gewicht beträgt 12,2kg.

Wie leistungsstark ist der Motor?

Der Motor des WOLF-Garten S 3200 E hat 230 Volt, 1400 Watt.


9. Bosch Electric ARM 34

Der Bosch ARM 34 Rasenmäher bietet eine Reihe von tollen Eigenschaften, die ihn von der Konkurrenz abheben. So hat er zum Beispiel eine Schnittbreite von 34 Zentimetern, was für eine Rasenfläche von etwa 300 Quadratmetern mehr als ausreichend ist. Dank der ergonomisch geformten Griffe ist das Mähen sehr komfortabel, da Sie gerade bleiben und die Arme nur leicht angewinkelt sind.

Mit einer Motorleistung von 1400 Watt gehört dieser Elektrorasenmäher zur mittleren Leistungsklasse. Damit lassen sich auch höher gewachsenes Gras und nasse Flächen noch relativ leicht bewältigen. Der Bosch ARM 34 Rasenmäher ist mit ca. 96 dB(A) auch sehr leise, so dass Sie Ihren Rasen mähen können, auch wenn Ihre Nachbarn zu Hause sind.

Außerdem können Sie die Schnitthöhe zwischen 20 und 70 Millimetern an Ihre persönlichen Vorlieben anpassen. Der 40 Liter fassende Grasfangkorb sorgt dafür, dass Sie nicht oft anhalten müssen, um ihn zu entleeren, und der integrierte Rasenkamm erleichtert das Mähen in Randnähe.

Das geringe Gewicht und die leichte Manövrierbarkeit machen das Arbeiten mit dem Bosch ARM 34 Rasenmäher zum Vergnügen. Der einzige Nachteil ist der fehlende Radantrieb.

Bosch ARM 34 FAQ

Wird der Füllstand des Auffangkorbes angezeigt?

Nein, der Auffangbehälter des Bosch ARM 34 hat keine Füllstandsanzeige.

Kann der Griff des Bosch ARM 34 zusammengeklappt werden?

Der Griff lässt sich umklappen, jedoch nicht vollständig einklappen.

Wieviel wiegt der Bosch ARM 34.

Das Gewicht beträgt 11 kg.

Welche Dimensionen hat der Bosch ARM 34?

Seine Dimensionen betrage 60 x 40 x 35 cm.


10. Alpina BL 380E

Elektrische Rasenmäher werden mit der Zeit immer beliebter. Sie sind eine großartige Alternative zu Benzinrasenmähern und verfügen über viele tolle Funktionen. Der Alpina BL 380 E ist einer der besten Elektrorasenmäher auf dem Markt. Er hat eine Schnittbreite von 38 cm und kann auf eine Höhe von 38 cm eingestellt werden. Außerdem verfügt er über einen Fangsack, der bis zu 40 Liter Schnittgut aufnehmen kann.

Der Auswurf erfolgt nach hinten, und die Geräuschemissionen werden mit 88 dB angegeben. Dieser Elektrorasenmäher ist aus Kunststoff gefertigt, was ihn langlebig und leicht macht. Er ist perfekt für kleinere Rasenflächen bis zu 500 m². Seine Sicherheitsfunktionen, wie der Motorstopp (Messerstopp), machen ihn sicher für Kinder und Haustiere.

Alpina BL 380 FAQ

Wieviel beträgt die Schnitthöhe des Alpina BL 380 E?

Die Schnitthöhe beträgt 40cm.

Welches Gewicht hat der Alpina BL 380 E?

Er wiegt etwa 8,7kg.

Durch welche Energiequelle wird der Alpina BL 380 E angetrieben?

Durch Strom (Kabel), 230V/1400 Watt.

Wie groß ist der Auffangkorb?

Im Auffangkorb passen bis zu 40l hinein.


Einführung in die Thematik der Rasenmäher

Ein Rasenmäher ist für Hausbesitzer ein unverzichtbares Werkzeug für die Pflege ihres Gartens. Der Mäher selbst schneidet nicht nur das Gras, sondern auch die Wurzeln und alles, was sich auf dem Boden befindet. Das Mulchen trägt zur Düngung des Bodens bei, indem es dem Boden Nährstoffe wieder zuführt. Ein normaler Rasenmäher kann für kleine oder große Gärten verwendet werden. Unabhängig davon, wo Sie wohnen, kann ein normaler Rasenmäher Ihnen helfen, Ihren Garten zu zähmen und mit dem Unkraut- und Graswachstum Schritt zu halten.

Egal wie groß Ihr Garten ist, ein Rasenmäher kann Ihnen bei der Pflege helfen. Ein normaler Rasenmäher ist nicht gleichbedeutend mit einem höheren Preis, denn er ist weit verbreitet und für das, was man bekommt, relativ preiswert. Das Beste an einem normalen Rasenmäher ist, dass er über eine Mulchfunktion verfügt, die zur Düngung des Bodens beiträgt.

Das bedeutet, dass alle Teile des Schnittguts wieder in den Boden zurückgeführt werden, so dass die Nährstoffe im Boden verbleiben können. Wie nicht anders zu erwarten, gibt es verschiedene Arten von Rasenmähern. Die Palette reicht von manuellen Spindelmähern bis hin zu benzinbetriebenen Modellen, die mit Batterien oder Netzstrom betrieben werden.

Dann gibt es noch kabellose, batteriebetriebene Elektromäher. Es gibt auch große Rasentraktoren, die mehr körperlichen Einsatz erfordern, aber eine größere Schnittbreite bieten. Ein normaler Rasentraktor braucht viel Zeit, um in Gang zu kommen. Wenn Sie also vorhaben, zuerst woanders hinzugehen und erst später zum Mähen zurückzukommen, lohnt es sich vielleicht nicht, in eines dieser Geräte zu investieren.

Bevor Sie einen Rasenmäher kaufen, fragen Sie sich, wofür Sie ihn brauchen und wie oft Sie ihn benutzen werden Wenn Sie vorhaben, Ihren Garten wöchentlich zu mähen, sollten Sie unbedingt in ein qualitativ hochwertiges Modell investieren, da dieses länger hält.

Viele Hausbesitzer entscheiden sich für ein wiederaufladbares Modell, weil es billiger und einfacher zu lagern ist. Außerdem können Sie den Akku bei Bedarf austauschen, was auf lange Sicht ebenfalls Geld spart.

Wenn Sie vorhaben, Ihren Rasen wöchentlich zu mähen, sollten Sie in ein hochwertiges Modell investieren, da es länger hält. Viele Hausbesitzer entscheiden sich für ein wiederaufladbares Modell, weil es billiger und einfacher zu lagern ist. Außerdem können Sie den Akku bei Bedarf austauschen, was auf lange Sicht ebenfalls Geld spart.

Die Wahl des richtigen Rasenmähertyps hängt davon ab, wofür Sie ihn brauchen und wie oft Sie ihn benutzen werden.


Die verschiedenen Arten von Rasenmähern

Elektromäher

Ein Mäher mit Elektromotor ist für die meisten deutschen Gärten eine gute Wahl. Er ist nicht nur preiswert und wartungsarm, sondern auch sehr umweltfreundlich. Elektromäher laufen relativ leise und stoßen keine Abgase aus, was sie den Geräten mit Verbrennungsmotor überlegen macht.

Der einzige Nachteil ist, dass sie an eine Steckdose angeschlossen werden müssen, was auf großen Grundstücken oder in Gebieten mit vielen Bäumen ein Problem darstellen kann. Aber mit ein wenig Planung lässt sich das leicht umgehen. In den Gartencentern gibt es eine große Auswahl an Elektromähern, also informieren Sie sich vor dem Kauf. Einige wichtige Merkmale, auf die Sie achten sollten, sind ein leicht abnehmbarer Fangsack, kugelgelagerte Räder und eine Mulchfunktion.

Mulchmähler

Das Mähen des Rasens ist eine wichtige Aufgabe für jeden Hausbesitzer, und es gibt einige Möglichkeiten, diese Arbeit zu erleichtern. Eine Möglichkeit ist die Verwendung eines Mulchmähers.

Die meisten Gartenbesitzer sammeln das Schnittgut im Fangsack, aber die Verwendung eines Mulchmähers hat mehrere Vorteile. Die abgeschnittenen Halme werden von den rotierenden Messern zerkleinert und fallen als kleine Schnipsel in die Grasnarbe. Dort bilden sie eine dünne, sich schnell zersetzende Mulchschicht. Das bedeutet, dass weniger gedüngt und bewässert werden muss, und das Schnittgut muss nicht entsorgt werden.

Nachteil: Wenn der Rasen zu hoch oder nass ist, verklumpt das Schnittgut. Sie müssen daher beim Mulchen häufiger, etwa ein- bis zweimal pro Woche mähen. Das Mähen geht schneller, weil der Fangsack nicht geleert werden muss.

Inzwischen gibt es viele Geräte, die beides können: Wenn das Gras hoch oder nass ist, bringt man den Fangsack an und schaltet auf Sammeln um.

Benzinmäher

Benzinrasenmäher sind eine gute Wahl für alle, die in kurzer Zeit eine große Fläche mähen müssen. Sie haben eine Schnittbreite von 40 bis 53 Zentimetern und eignen sich damit für Flächen zwischen 500 und 1.000 Quadratmetern. Außerdem verfügen sie über einen Hinterradantrieb, der über eine Gangschaltung oder einen hydrostatischen Antrieb gesteuert werden kann. Dadurch sind sie auch an Hängen oder über längere Zeiträume hinweg leicht zu bedienen.

Allerdings müssen Benzinrasenmäher regelmäßig gewartet werden, damit sie gut laufen. Wird dies vernachlässigt, hält das Gerät nicht so lange und erzeugt mehr Lärm und Abgase. Um diese Probleme zu vermeiden, ist es wichtig, regelmäßig den Luftfilter auszuklopfen und das Öl zu wechseln nach dem vom Hersteller empfohlenen Zeitplan.

Wie bei anderen Rasenmähern müssen auch hier die Messer regelmäßig geschärft werden, um eine optimale Leistung zu erzielen.

Luftkissenmäher

Auf den ersten Blick mag der Luftkissenmäher wie eine Spielerei erscheinen, aber es gibt gute Gründe dafür. Das Prinzip gibt es schon seit langem, aber in den USA hat es sich nicht wirklich durchgesetzt.

In England hingegen – wo man sich mit Rasen auskennt – ist diese Technologie weiterverbreitet. Das Prinzip: Ein Gebläserad saugt Luft an und drückt sie unter die Gehäuseglocke des Mähers. Dadurch wird er angehoben und gleitet auf einem Luftpolster. Dadurch ist das Gerät leicht zu manövrieren, was besonders an steilen Hängen und Böschungen von Vorteil ist.

Walzenmäher

Die Streifen auf dem Rasen in einem Fußballstadion können mit einem Walzenmäher erzeugt werden. Dieser Mähertyp hat Messer, die sich in verschiedene Richtungen biegen, und der Druck einer Walze, die in gegenläufigen Bahnen über den Rasen rollt, erzeugt das Muster.

Es ist auch möglich, diese Streifen in Hausgärten mit speziell ausgerüsteten Mähern zu erzeugen, die anstelle von Hinterrädern eine Walze haben. Die so gepflegten Rasenflächen sind jedoch nicht zum Fußballspielen geeignet.

Spindelmäher

Denken Sie über die Anschaffung eines neuen Rasenmähers nach? Vielleicht sollten Sie einen Spindelmäher in Erwägung ziehen – sie haben viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Sichelmähern.

Zum einen sind Spindelmäher viel sanfter zu Ihrem Rasen. Die Messer schneiden das Gras sauber ab, ohne Fransen zu hinterlassen, die später braun werden können. Außerdem sind sie Mulchmäher, d. h. das Schnittgut bleibt auf der Oberfläche liegen – das ist gut für die Umwelt und Ihren Rasen, denn es liefert Nährstoffe und Feuchtigkeit.

Spindelmäher sind außerdem weniger wartungsintensiv als andere Mähertypen. Sie kommen zwar nicht so gut mit hohem Gras zurecht, aber wenn Sie regelmäßig mähen (mindestens einmal pro Woche) werden Sie dieses Problem nicht haben.

Wenn Sie sich für den Kauf eines Spindelmähers interessieren, gibt es einige wichtige Dinge zu beachten. Sie eignen sich am besten für kleine Rasenflächen und sind in der Regel als handgeführte oder batteriebetriebene Modelle erhältlich.

Wiesenmäher

Eine echte Wiese hat wenig mit einem Rasen gemeinsam. Ein normaler Rasenmäher ist überfordert, wenn er das hohe, harte Gras einer Obstwiese mähen soll. Für diesen Zweck gibt es spezielle Geräte, die Wiesenmäher, Hochgrasmäher oder Allmäher genannt werden. Sie haben große, robuste Räder, oft in dreirädriger Ausführung, und sind daher leicht zu manövrieren. Sie sind in der Regel radangetrieben.

Während bei normalen Rasenmähern fast ausschließlich Viertaktmotoren zum Einsatz kommen, sind die robusten und drehmomentstarken Zweitaktmotoren hierzulande noch recht häufig anzutreffen. Besonderes Augenmerk wird auf die Sicherheit gelegt, damit kein Stein, der versehentlich in den Mäher gerät, diesen beschädigen kann oder Menschen verletzen. Ein Schutzschild aus Kunststoff hält außerdem den Staub fern.

Akkumäher

Rasenmäher haben in den letzten Jahren einen weiten Weg zurückgelegt. Akkubetriebene Modelle sind heute eine bequeme und beliebte Alternative zu elektrischen Rasenmähern. Dies ist unter anderem der Entwicklung leistungsstarker und leichter Lithium-Ionen-Batterien zu verdanken.

Diese Akkus lassen sich schnell aufladen und leiden nicht unter dem Memory-Effekt, d. h. sie können auch dann eingesetzt werden, wenn sie nur halb voll sind. Sie entladen sich auch nur minimal, wenn sie eine Zeit lang nicht benutzt werden. Das macht Akku-Rasenmäher zu einer guten Wahl für kleine Flächen, aber die Hersteller empfehlen sie inzwischen auch für Flächen bis zu 500 Quadratmetern.

Der größte Nachteil dieser Mäher ist ihr höherer Preis im Vergleich zu elektrischen Modellen.


3. Die Vorteile des Mulchens

Mulchen ist eines der besten Dinge, die Sie für Ihren Garten tun können. Es schneidet nicht nur das Gras, sondern mulcht es auch, was zur Düngung des Bodens beiträgt. Mulchen hilft, den Boden feucht zu halten, was für Pflanzen, die viel Wasser brauchen, wichtig ist. Mulchen hilft auch bei der Unkrautbekämpfung, und es hält den Boden im Sommer kühl und im Winter warm.

Ein Rasenmäher schneidet nicht nur das Gras, er mulcht auch alles, was auf dem Boden liegt. Deshalb ist er das beste Werkzeug für die Pflege Ihres Gartens.

Wenn Sie einen Rasenmäher haben, können Sie Ihr Gras regelmäßig mähen und gleichzeitig den Boden düngen. So sehen Ihre Pflanzen auch bei langen Hitze- oder Trockenperioden immer gut aus. Wenn Sie keinen Garten haben, aber trotzdem Pflanzen möchten, sollten Sie sie mit Mulch bedecken. Dadurch werden die Pflanzen vor Insekten, Pilzen und Unkraut geschützt, die auf kleinem Raum nur schwer zu beseitigen sind.


4. Warum ein Rasenmäher ein wichtiges Werkzeug für Hausbesitzer ist

Es gibt viele Gründe, warum ein Rasenmäher ein wichtiges Werkzeug für Hausbesitzer ist. Ein Rasenmäher kann dazu beitragen, dass Ihr Garten sauber und ordentlich aussieht, und er kann auch helfen, den Boden zu düngen. Darüber hinaus ist ein Rasenmäher eine gute Möglichkeit, das Gras gesund und gepflegt zu halten.

Wenn Sie einen kleinen Garten haben, ist ein Handrasenmäher vielleicht die beste Wahl für Sie. Handrasenmäher sind einfach zu bedienen und erschwinglich. Wenn Sie jedoch einen großen Garten haben, benötigen Sie möglicherweise einen leistungsstärkeren Rasenmäher. Elektrische oder gasbetriebene Rasenmäher sind für große Gärten am besten geeignet.

Unabhängig von der Größe Ihres Gartens ist es wichtig, einen qualitativ hochwertigen Rasenmäher zu haben. Schauen Sie sich die besten Rasenmäher Bewertungen zu helfen, wählen Sie die beste Lösung für Ihren Garten.

Für beste Ergebnisse, bevorzugen viele Hausbesitzer einen Mulchrasenmäher. Ein Mulchrasenmäher schneidet das Gras nicht nur, sondern mulcht es auch auf der Stelle. So kann das Schnittgut auf den Boden fallen und den Boden düngen, während es sich zersetzt. Wenn kein Mulchrasenmäher verfügbar ist, können Sie auch einen normalen Rasenmäher verwenden und das Schnittgut mit einem Sack auffangen.


5. Ratschläge für die Auswahl des richtigen Rasenmähers für Ihre Bedürfnisse geben

Bei der Auswahl eines Rasenmähers ist es wichtig, die Größe Ihres Gartens und die Art des Geländes zu berücksichtigen. Wenn Sie einen kleinen Garten haben, ist ein Handrasenmäher vielleicht die beste Wahl für Sie. Wenn Sie einen großen Garten haben, benötigen Sie möglicherweise einen leistungsstärkeren Rasenmäher.

Darüber hinaus sollten Sie auch die Art des Kraftstoffs berücksichtigen, den der Rasenmäher verwendet. Elektrorasenmäher sind einfach zu bedienen und erschwinglich, aber sie können nur auf ebenem Gelände eingesetzt werden. Gasbetriebene Rasenmäher sind leistungsstärker, lassen sich aber bei kaltem Wetter nur schwer starten.

Ganz gleich, für welche Art von Rasenmäher Sie sich entscheiden, er wird Ihnen bei der Pflege Ihres Gartens helfen. Ein Rasenmäher schneidet nicht nur das Gras, sondern mulcht es auch, was zur Düngung des Bodens beiträgt. Ein Rasenmäher ist für Hausbesitzer ein unverzichtbares Werkzeug für die Pflege ihres Gartens. Die besten Rasenmäher sind einfach zu bedienen und für jeden Hausbesitzer mit einem Garten erschwinglich.

Ein elektrischer Rasenmäher eignet sich am besten für Hausbesitzer mit einem kleinen Garten, da er einfach zu bedienen und erschwinglich ist. Da er nur auf ebenem Boden funktioniert, ist dieser Rasenmähertyp am besten für flache Gärten geeignet.

Benzinbetriebene Rasenmäher sind jedoch leistungsstärker und daher für größere Gärten besser geeignet. Benzinbetriebene Rasenmäher sind sehr wartungsintensiv, da Sie das Öl häufig überprüfen und nachfüllen müssen.

Unabhängig davon, welche Art von Garten Sie haben, ein Schieberasenmäher oder ein Aufsitzrasenmäher spart Ihnen Zeit und Mühe im Vergleich zum Laubharken oder mit einem Unkrautstecher. Egal, welcher Rasenmähertyp für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist, müssen Sie ihn regelmäßig warten, um sich und andere vor Unfällen zu schützen.

Wenn Sie Ihren besten Rasenmäher kaufen, sollten Sie wissen, welche Eigenschaften für Sie am wichtigsten sind. Dazu gehören die Größe des Fangkorbs, die Leistung des Motors, die Möglichkeit zu mulchen, der Betrieb mit Benzin oder kabellos, das einfache Entleeren des Fangsacks und die Einstellung der Schnitthöhe. Vielleicht möchten Sie sogar einen elektrischen oder batteriebetriebenen Rasenmäher, wenn Sie auf Ihrem Grundstück keinen Zugang zu einer Steckdose haben.

Für Gebiete, in denen es keinen Strom gibt, sind benzinbetriebene Landschaftsmäheram besten.

Elektrorasenmäher eignen sich am besten für kleine Gärten und Gebiete, in denen es keinen Stromanschluss gibt. Schnurlose Rasenmäher werden entweder mit wiederaufladbaren Batterien oder mit Brennstoffzellen wie Propan betrieben, funktionieren aber genauso wie kabelgebundene Elektromäher.

Wenn Sie nach dem besten benzinbetriebenen Modell suchen, ist die Leistung das A und O. Je stärker der Motor, desto einfacher ist es, dickeres Gras zu schneiden oder Hügel hinaufzufahren. Ein einfach zu bedienendes System zur Höhenverstellung und ein verstellbarer Griff machen diese Mäher zu einer guten Wahl für Hausbesitzer jeder Erfahrungsstufe.

Die Pflege Ihres Gartens kann sehr mühsam sein, wenn Sie es allein tun, aber Sie müssen sich nicht abmühen, wenn Sie heute einen Rasenmäher kaufen!

Related Articles

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
- Advertisement -

Neuste Artikel